Über mich

Als Rechtsanwalt seit 1997 zugelassen, habe ich über Autorenrechte bereits 1999 veröffentlicht (80 Seiten in Filmrecht für Autoren).
Des Weiteren vertrete ich seitdem Autoren aus Print, Film und journalistischen Kreisen.

Für verschiedene Verlage (Buch und Journalistik) habe ich als Anwalt gearbeitet und kenne deshalb auch deren Seite sowie die Sorgen und Nöte, die ein Verlag beim Umgang mit Autoren hat (z. B. die Kalkulation des Buchdrucks, die Kosten verschlingt und die Rückläufe aus Buchverkäufen, die eine langen finanziellen Atem voraussetzen, bis sie beim Verlag eingehen).

Mein Anliegen ist es Autoren und Verlage exakt aufeinander abgestimmt zum beiderseitigen Vorteil zueinander zu bringen, wobei mein Herz den Autoren gilt.